Wikinger Kleidung für Herren – ursprünglich und mit einem Hauch von Fantasy für den Wikinger Mann von heute

Die Wikinger haben in der Geschichte des Frühmittelalters einen bleibenden Eindruck hinterlassen, der auch heute noch viele Menschen in seinen Bann zieht. Warum nicht einmal in die Rolle eines stattlichen Wikinger Kriegers schlüpfen, die ihre damaligen Zeitgenossen das Fürchten lehrten? Mit Umhang, Tunika und hohen Lederstiefeln sowie dem berühmten Helm mit Hörnern ist man mit der Wikinger Kleidung für Herren bestens ausgestattet. Nach geschichtlichen Vorlagen aus feinem Tuch angefertigt, kann man mit Schwert und Axt in die Mythen der damaligen Zeit eintauchen und unserem schnelllebigen Alltag für eine Weile entfliehen.

Wikinger Kleidung Herren ist nicht nur in der Karnevalszeit ein absoluter Hingucker, auch bei Fans von Fantasy- und Mittelaltermärkten darf die Bekleidung für den stattlichen Wikinger Krieger von heute nicht fehlen.

Die Mittelalterszene konnte in den letzten Jahrzehnten einen enormen Zustrom an Mitgliedern verzeichnen, unter denen sich auch eine große Fangemeinde der Wikingerzeit befindet. In Schaukämpfen, Rollenspielen oder eigens errichteten Wikinger Dörfern lässt sich das damalige Leben authentisch in der realen Welt verwirklichen. Mit Pfeil und Bogen auf die Jagd gehen, oder nach alter Manier ein Feuer entflammen gehören neben einer passenden Wikinger Kleidung Herren für unbedingt dazu. Bei den Live-Rollenspielen, die in Deutschland bereits seit 1990 regelmäßig stattfinden, übernehmen die Teilnehmer zugewiesene Charaktere, die sie an Schauplätzen wie Burgen oder anderen historischen Orten in die Realität umsetzen. Mit einer Wikinger-Tunika, einem Waldläuferhemd oder einer Wikinger Jacke mit Pelzkragen ist Mann zu jeder Jahreszeit gut ausgestattet und bereit für den nächsten Beutezug. Ob als kampfbereiter Krieger oder als fleißiger Bauer, der in der kargen Landschaft des Nordens seine Felder bestellt, bietet die Wikinger Kleidung für Herren, alles was ein Fantasy-Liebhaber benötigt.

Welche Kleidung trugen die Wikinger Herren ihrer Zeit?

Das Volk der Wikinger galt als besonders stolz und furchtlos und legte großen Wert auf die angemessene Kleidung. Wie es auch heute noch üblich ist, gab die Wikinger Kleidung Herren Auskunft über den Wohlstand des Trägers. Reichtum ließ sich an den verwendeten Materialien sowie der Waffenausrüstung erkennen.
Während die wohlhabenden Krieger dieser Zeit über ihrem Wams eine Kettenrüstung trugen, behalfen sich die weniger reichen Zeitgenossen mit Mänteln aus gewebten Woll- oder Leinenstoffen, die mit pflanzlichen Farbstoffen eingefärbt wurden. Als Volk von Seeleuten, Händlern und Bauern verfügten sie über zahlreiche Möglichkeiten, sich mit neuen Stoffen und Gewändern, die sie auf Beutezügen raubten, zu versorgen. Gegen die kalten Temperaturen, die in ihrer nordischen Heimat herrschen, schützen sie sich mit Pelz- oder Wollumhängen, die mit stattlichen Gold- oder Silber-Broschen an den Schultern befestigt wurden. Um dem kalten Wetter zu trotzen trug man mehrere Kleidungsstücke übereinander, die bei steigender Temperatur Stück für Stück abgelegt wurden. Eine lange Tuchhose sowie ein Ledergürtel, der um den Bauch angelegt wurde sind wichtige Bestandteile der Wikinger Kleidung Herren der damaligen Zeit. Der Gürtel wurde Schnallen, Ziernähten sowie Beschlägen verziert, während in einem eigens angebrachten Schlaufe, die Axt oder ein Streitkolben untergebracht wurde. Gold- und Silberschmuck in Form von Ringen, Amuletten, Armbändern oder Ketten waren besonders beliebt und wurden als Trophäen der zahlreichen Raubzüge gerne neben der Wikinger Kleidung Herren zur Schau getragen.